Deutschlandfunk Kultur

Deutschlandfunk Kultur

Bild oben basiert auf einer Fotografie von Beek100 via Wikimedia

Das alte RIAS Funkhaus in Berlin Schöneberg (↗ wikipedia) ist zum Sitz des Deutschlandradios in Berlin geworden. Das weithin sichtbare Rias-Logo auf dem Dach des Hauses wurde durch den Schriftzug „Deutschlandradio“ ergänzt. Hier ist nun das Programm Deutschlandfunk Kultur zu Hause.

Und so beschreibt der Sender selbst dieses Programm:

„Deutschlandfunk Kultur ist das nationale Kulturradio: informativ, sinnlich und unterhaltend. Kultur wird alltagsnah, künstlerisch und genreübergreifend beleuchtet. Politik wird in ihrem kulturellen und gesellschaftlichen Kontext erzählt. Deutschlandfunk Kultur ist Kulturradio in seiner modernen Form: niveauvoll, aber nicht elitär; neugierig, weltoffen und vertiefend.

Viel Freude mit unseren Formaten ↗ „Wort zum Tage“ und ↗ „Feiertag“.

Bild oben basiert auf einer Fotografie von Beek100 via Wikimedia (↗ quelle).

Alle Sendungen

Zwei Menschen, die Hände halten
Uwe Birnstein
03.10.2020 - 07:05

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

Die Grenze ist gefallen. Aber das Verstehen muss noch nachkommen. Da ist noch etwas offen, was nicht ruhig werden lässt. Die Wunden der Teilung heilen in dem Maße, in dem die Menschen in Ost und West sich gegenseitig befragen, erzählen, zuhören.

Zwei Menschen, die Hände halten
Susanne Lohse
04.10.2020 - 07:05

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

Glaube und Geschäftemachen? Passt das zusammen? Fünf Unternehmer aus dem Raum Karlsruhe erzählen, warum das für sie keinen Gegensatz darstellt und wie ihnen ihr Glaube sogar dabei hilft, wirtschaftlich erfolgreich zu sein.

Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh
05.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh
07.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh
08.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh
09.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh
10.10.2020 - 06:20
Konzentrationslager Dachau Gaskammer
Pfarrerin Angela Hager
18.10.2020 - 07:05

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

In der deutschen Öffentlichkeit löste die „Stuttgarter Schulderklärung“ 1945 heftige Diskussionen aus. Doch trotz aller Kritikpunkte konnte sie ein wichtiges Signal werden für eine geistliche Neuorientierung. Aus dem Bekennen von Schuld kann Kraft erwachsen, wenn es differenziert und sensibel geschieht.

Wort zum Tage
Pfarrerin Melitta Müller-Hansen
19.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Melitta Müller-Hansen
20.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Melitta Müller-Hansen
21.10.2020 - 06:20
Wort zum Tage
Pfarrerin Melitta Müller-Hansen
24.10.2020 - 06:20