Das Wort zum Sonntag

Foto: ARD-Design

Das Wort zum Sonntag
Samstags nach den Tagesthemen im Ersten

Die Sendung begann mit einer Panne: Am 1. Mai 1954  war das erste Wort zum Sonntag im Deutschen Fernsehen geplant. Doch Prälat Klaus Mund aus Aachen konnte am Tag der Arbeit nicht arbeiten: Ein Kabelbruch verhinderte die Ausstrahlung der Live-Sendung.

So kam es, dass eine Woche später, am 8. Mai 1954, der evangelische Pastor Walter Dittmann das allererste Wort zum Sonntag sprach. Die Panne ist längst vergessen - heute gehört das Wort zum Sonntag mit über zwei Millionen Zuschauern pro Sendung zu den quotenstärksten kirchlichen Sendungen in Deutschland und geht nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch mit der Zeit.

Weitere Informationen zur Sendung, Gewinnspiel und Hintergrundinformationen finden Sie zusätzlich hier:

 

Das Wort zum Sonntag im Ersten

Vorherige Sendung
24.10.2020 - 23:50
fragt Pfarrer Christian Rommert aus Bochum

Auf keinen Fall meint Pastor Christian Rommert in seinem aktuellen Wort zum Sonntag. Es wird zwar vieles fehlen, aber es kann trotzdem besser werden als sonst - wenn wir uns um andere kümmern.

Nächste Sendung
Pastoralreferentin Lissy Eichert
Lissy Eichert
31.10.2020 - 23:50
von Pastoralreferentin Lissy Eichert

spricht Pastoralreferentin Lissy Eichert aus Berlin

Alle Sendungen

Pfarrer Wolfgang Beck vor einer blühenden Hecke stehend
03.10.2020 - 23:35

3. Oktober, Tag der deutschen Einheit. Ein Tag der Erinnerung, seit 30 Jahren. Doch wie stellen sich die Menschen heute einer Vergangenheit, die sie ganz unterschiedlich erlebten? Meist herrscht ja die einseitige Beschreibung schöner Erlebnisse und Erfahrungen vor. Für Pfarrer Wolfgang Beck liegt hierin die Gefahr einer "toxischen Erinnerungskultur". Von dieser gilt es, sich zu verabschieden und auch Not und Unrecht wahrzunehmen - wesentlich für eine christliche Sicht auf die Welt.

Pfarrerin Ilka Sobottke
Pfarrerin Ilka Sobottke
10.10.2020 - 23:20

Sich durchs Leben boxen. Gewinnen, verlieren, wieder aufstehen. Wieder gewinnen oder verlieren. Woher nehmen Menschen die Kraft für den Kampf ihres Lebens? Was ist, wenn man nicht mehr kämpfen kann? Darüber spricht Pfarrerin Ilka Sobottke aus Mannheim im aktuellen Wort zum Sonntag.

 

Pastoralreferentin Lissy Eichert
Lissy Eichert
17.10.2020 - 23:50

Wenn so vieles in der Welt auf der Kippe steht, setzt Papst Franziskus auf universelle Geschwisterlichkeit. Sich auf die uralten Grundsätze der Nächstenliebe zu besinnen - um Probleme von heute zu lösen: Ist das naiv oder nicht, fragt Lissy Eichert im "Wort zum Sonntag".

24.10.2020 - 23:50

Auf keinen Fall meint Pastor Christian Rommert in seinem aktuellen Wort zum Sonntag. Es wird zwar vieles fehlen, aber es kann trotzdem besser werden als sonst - wenn wir uns um andere kümmern.

Pastoralreferentin Lissy Eichert
Lissy Eichert
31.10.2020 - 23:50

spricht Pastoralreferentin Lissy Eichert aus Berlin