Am Sonntagmorgen

Am Sonntagmorgen
Sonntags im Deutschlandfunk

 

Am Sonntagmorgen: ein kleines geistliches Essay im  Deutschlandfunk für alle, denen der Sonntag mehr ist als nur eine lästige Unterbrechung der Werktage.

Sendezeit: 8.35 – 8.50 Uhr.

Programmflyer Verkündigungssendungen Deutschlandfunk 1. Halbjahr 2022

Abwechselnd evangelisch und katholisch, von fromm bis frei, persönlich bis prinzipiell: über Sinnfragen und Glaubenserfahrungen, über Lebenshilfe, Gottsucher, Hoffnungszeichen und Mutmacher. Eine konzentrierte Viertelstunde lang Zeit zum Zuhören und Nachdenken: mehr als eine Morgenandacht und anders als eine Predigt!

Nächste Sendung
Am Sonntagmorgen
Pastor Oliver Vorwald
26.06.2022 - 08:35
The Joshua Tree von U2

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Ein samtig-dunkles Albumcover, darauf ein Schwarz-Weiß-Foto, weites Land, die Band in priesterlichem Schwarz. Auf der Rückseite die Liedtitel in Golddruck. Where The Streets Have No Name, With Or Without You, I Still Haven't Found What I’m Looking For. Vor 35 Jahren kommt „The Joshua Tree“ in die Plattenläden. Die Aufmachung des U2-Albums erinnert an die Haptik alter Bibeln. In den Liedern geht es um Glauben und Zweifel, ums Suchen und Finden – wie auch in vielen Geschichten des Alten und Neuen Testaments.

Vorherige Sendung
Am Sonntagmorgen
Klaus Priesmeier
12.06.2022 - 08:35
Die Perspektive von Dietrich Bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer passt in keine Schublade der theologischen Richtungen. Er orientierte sich in erster Linie am "Menschen Jesus", der ihm gleichzeitig Vorbild und Seelenfreund war. Pfarrer Klaus Priesmeier und Gemeindepastor Bernd Vogel sprechen über den Theologen Bonhoeffer und seine Teilhabe am Leben Christi - die zutiefst politisch war.

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Alle Sendungen

Am Sonntagmorgen
Klaus Priesmeier
12.06.2022 - 08:35

Dietrich Bonhoeffer passt in keine Schublade der theologischen Richtungen. Er orientierte sich in erster Linie am "Menschen Jesus", der ihm gleichzeitig Vorbild und Seelenfreund war. Pfarrer Klaus Priesmeier und Gemeindepastor Bernd Vogel sprechen über den Theologen Bonhoeffer und seine Teilhabe am Leben Christi - die zutiefst politisch war.

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Am Sonntagmorgen
Pastor Oliver Vorwald
26.06.2022 - 08:35

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Ein samtig-dunkles Albumcover, darauf ein Schwarz-Weiß-Foto, weites Land, die Band in priesterlichem Schwarz. Auf der Rückseite die Liedtitel in Golddruck. Where The Streets Have No Name, With Or Without You, I Still Haven't Found What I’m Looking For. Vor 35 Jahren kommt „The Joshua Tree“ in die Plattenläden. Die Aufmachung des U2-Albums erinnert an die Haptik alter Bibeln. In den Liedern geht es um Glauben und Zweifel, ums Suchen und Finden – wie auch in vielen Geschichten des Alten und Neuen Testaments.