Das Wort zum Sonntag

Foto: ARD-Design

Das Wort zum Sonntag
Samstags nach den Tagesthemen im Ersten

Die Sendung begann mit einer Panne: Am 1. Mai 1954  war das erste Wort zum Sonntag im Deutschen Fernsehen geplant. Doch Prälat Klaus Mund aus Aachen konnte am Tag der Arbeit nicht arbeiten: Ein Kabelbruch verhinderte die Ausstrahlung der Live-Sendung.

So kam es, dass eine Woche später, am 8. Mai 1954, der evangelische Pastor Walter Dittmann das allererste Wort zum Sonntag sprach. Die Panne ist längst vergessen - heute gehört das Wort zum Sonntag mit über 1,4 Millionen Zuschauern pro Sendung zu den quotenstärksten kirchlichen Sendungen in Deutschland und geht nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch mit der Zeit.

Weitere Informationen zur Sendung, Gewinnspiel und Hintergrundinformationen finden Sie zusätzlich hier:

 

Das Wort zum Sonntag im Ersten

Vorherige Sendung
Julia Enxing
Theologieprofessorin Julia Enxing
28.01.2023 - 23:45
mit Theologieprofessorin Julia Enxing

Alle Menschen, ohne „Wenn und Aber“, haben die gleiche Würde.  Schön wär’s, wenn wir das alle verstanden hätten. Im Gedenken an die Opfer des Holocaust wird die folgende Frage immer wieder gestellt: Haben wir wirklich aus diesem einmaligen Gewaltereignis gelernt? Für 2023 wünscht Julia Enxing, dass uns deutlich ist: Wir sind es, die Fanatismus und Faschismus ein Stopp-Schild entgegenhalten müssen.

Nächste Sendung
Pfarrerin Anke Prumbaum
Pfarrerin Anke Prumbaum
04.02.2023 - 23:50
mit Pfarrerin Anke Prumbaum

Alle Sendungen

Pfarrerin Anke Prumbaum
Pfarrerin Anke Prumbaum
04.02.2023 - 23:50
Pfarrerin Annette Behnken
Pfarrerin Annette Behnken
11.02.2023 - 23:35

 

 

Pfarrer Alexander Höner Berlin
Pfarrer Alexander Höner
18.02.2023 - 23:45
Pfarrer Benedikt Welter
Pfarrer Benedikt Welter
25.02.2023 - 23:45